This is Techno-Wolli

IMG_6154

Das ist Wolli. Wolli ist fast so alt wie mein Opa, allerdings hat Wolli keine Probleme mit seinen Knien, eher haben seine Knie ein Problem mit ihm, denn sie müssen ihn Woche für Woche über die dreckigsten Parties tragen. Wolli ist 63 Jahre alt, kommt seit 27 Jahren regelmäßig nach Koh Phangan und stampft sich hier beinahe täglich bis zum Wadenkrampf. Da ich die größten Knallköpfe immer automatisch anziehe, wundert es nicht, dass Wolli der Erste war, dem ich bei meiner Rückkehr auf Phangan in die Arme gestolpert bin.

Vorhang auf für Techno-Wolli

IMG_6154

Wolli war in den frühen Neunzigern zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hatte die raffinierte Idee, auf Koh Samui eine Tauchschule zu eröffnen. In einer Zeit, in der das Tauchgeschäft extrem geboomt hat, war das ein recht kluger Schachzug. Heute sitzt Wolli mit Taschen voller Geld auf seiner gemütlichen Veranda, zieht einen Joint nach dem anderen weg und lacht sich ins Fäustchen. Nein, arbeiten muss Wolli schon lange nicht mehr, Woli hat ausgesorgt und lässt es sich an einem wunderbaren Fleckchen Erde gut gehen.

DSC_0658

DSC_0651

Wolli war einer der Ersten, der auf Koh Phangans Fullmoon-Parties unterwegs war. Eine richtig tolle Fete muss das damals gewesen sein, was man 30 Jahre später wohl nicht mehr behaupten kann. Die Entwicklungen bis zum heutigen Tag kann er nur schwer verkraften. Heute fährt er zu Fullmoon Party nicht mehr bis nach Haad Rin, eigentlich verlässt er in dieser Zeit nicht mal seine Hütte.

Zu viele Bullen

Ich geh ja gerne Feiern, wie ihr mit Sicherheit schon mitbekommen habt. Doch Wolli geht mit seinen 63 Jahren noch viel lieber feiern als ich, es gelingt ihm, dass ich mich alt und gebrechlich fühle. Wolli hat nach dem Feiern keinen Kater, denn er ist alt und weise, trinkt keinen Alkohol und mag gerne Orangensaft im Club . Gut für mich, denn somit habe ich seit vier Wochen einen Fahrer, der mich zur Party fährt und auch unbeschadet wieder nach Hause bringt. Wolli geht außerdem gerne zur Afterhour. Klingt komisch, ist komisch und sieht in der finalen Umsetzung dann so aus:

Wenn es nach Wolli ginge, würden wir hier jeden Tag auf Parties gehen. Doch ich bin häufig erschöpft, kilometerlanges Strandablaufen bei 37 Grad zollen am Abend ihren Tribut. Stundenlanges Rumliegen in der Hängematte sind ebenfalls sehr anstrengend. Schlimm ist es nur, dass ich bei sowas selten nein sagen kann. Dass ich eigentlich ein bisschen kaputt bin und auch keine Lust auf einen verkaterten Sonntag habe, traue ich mich meistens nicht zuzugeben. Was wäre denn das für eine Nummer, das kann ich mit meinen 29 Jahren kaum bringen. Nicht in Gegenwart von Techno-Wolli. Erst neulich beim Feiern war es arg peinlich, als ich früh morgens um acht Anklage erheben musste, dass ich eigentlich nicht mehr stehen kann und nun gern heimgefahren werden möchte. „Och Mensch, Cat, wasn das jetzt für ne Nummer, mit dir macht man was mit!“

Ich habe mich geschämt

Für alle, die Bock auf richtig geile Beats haben: Das ist Wollis Soundcloud-Stream, da könnt ihr gerne mal ein bisschen durchkucken. Wolli freut sich, wenn die jungen Hüpfer auf seine Mucke abfahren, jeder Follower zählt.  Damit sein Sound richtig knallt, hat er seine kleine Dschungelhütte mit einem fetten Soundsystem ausgestattet, es muss ja ordentlich scheppern.

Wolli wird jetzt schon schlecht, wenn er daran denkt, dass seine Koh Phangan-Zeit im Mai für ein paar Monate vorbei sein wird. So richtig Lust auf Daheim hat er nicht, deswegen wird schon jetzt wohl durchdacht geplant, um die bevorstehende Zeit so angenehmen wie möglich zu gestalten: Ende Mai geht es auf ein Festival nach Kroatien, im Juli stehen ein paar wichtige Termine mit den Residents vom Katerblau in Berlin an. Von denen hat er auch eine Spezialparty-Karte für Phangan bekommen, auf jede verschissene Party kommt er umsonst. Connections eben, ich profitiere mittlerweile ebenfalls.

IMG_6158

IMG_6163

Wenn Wolli nicht feiern geht, dann sitzt er auf seiner Terasse und heißt halb Phangan zu jeder Tages- und Nachtzeit willkommen. Hier ist immer was los, auch für mich ist es mein zweites Wohnzimmer. Hier hocken primär junge Leute rum, Menschen, die man halt auf Parties kennenlernt, hin und wieder schneit auch ein DJ vorbei. Gerne disktutieren wir stundenlang über Essen, trotz 30 Jahren Alterunterschied haben wir die gleichen körperlichen Problemzonen:

Schlanker Körper, fette Wampe

Ingeheim wünsche ich mir, dass ich im Alter mal so bin wie Wolli. Ich bin auf dem besten Weg dorthin. Ein Mensch, der mit einer Leichtigkeit durchs Leben geht, der mit 63 so wirkt, als wäre er 33. Fit, unbeschwert, froh. This is Techno-Wolli. Manche Menschen denken, Wolli ist nicht mehr ganz dicht in der Birne. Mit 63, da sollte man eigentlich mit seinem Weib auf der Terasse sitzen und chillen. Wolli sitzt auch auf seiner Terasse, mit 5 Weibern, die alle unter 30 sind, und wartet auf die nächste Party. Alles richtig gemacht. Wolli, ich ziehe den Hut vor dir und freue mich schon jetzt, wenn wir uns im nächsten Jahr wieder auf Phangan sehen!

IMG_6078

3 Comments

  • David sagt:

    NiCe NiCe NiCe !!! Techno-Wolli kommt ja sowas von Sympathische rüber!! 🙂 und du WIE IMMER natürlich auch!
    Durch dich und deine Posts freue ich mich immer mehr auf meine 9 Wochen Thailand mit meinem Freund die endlich bald losgehen!!
    Und irgendwann trinken wir zusammen darauf mit 63 Jahren immer noch Hali-Galli-Drecksau-Partys zu feiern!! und zwar auf Techno!! <3
    halt die Ohren steif lüübe Catüü 😀

    • Cat Cat sagt:

      9 Wochen Thailand, das klingt klasse! Ja und hoffentlich trinken wir dann auf Koh Phangan, ich würde mir schon arg wünschen, hier im Alter zu leben 🙂

  • Anonymous sagt:

    Durch Wolli habe ich 3 Jahre in Thailand gelebt,er war mein Mentor ,mein Lehrer und mein Freund. Es war die beste Zeit meines Lebens und er war immer für mich da.M.M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*